Cocktailabend WS 2016/17

30.01.2017

 

Auch in diesem Semester fand auf unserm Corpshaus der traditionelle Cocktailabend statt, der im Vergleich zur Bayernparty immer etwas familiärer abläuft, da man eher im engeren Freundeskreis feiert.

 

Adrett herausgeputzt, mit Einstecktuch, Krawatte oder Schleife, empfingen wir daher am zweiten Dienstag im neuen Jahr unsere Gäste zu dieser Veranstaltung. Zur besseren Einstimmung gab es für alle Neuankömmlinge am Empfang ein Gläschen Prosecco.

 

In der Kleinen Kneipe war dann alles für die eigentliche Feier bereitet. Jazzige Klänge, bunte Lichter und exotische Cocktails schufen die richtige Atmosphäre dafür.

 

Unter der Mithilfe von AH Mögle mixten die Füchse eine breite Auswahl an Getränken, wo natürlich Klassiker wie Sex on the Beach oder Moskau Mule nicht fehlen durften. Je später der Abend wurde desto besser Entfalteten die Mischbrausen ihre Wirkung und desto origineller wurden die Tanzbewegungen der Teilnehmer. So schaffte es beispielsweise ein Pärchen das Tempo dermaßen zu steigern, dass er, sie bei der Pirouette nach außen nicht mehr halten konnte und sie wie ein Komet durch die Menge glitt dergestalt, dass sie den sicheren Stand verlor. Glücklicherweise musste sie nicht auf Medizin, sondern nur auf Technik abführt werden.

 

Neben den tänzerischen Glanzleistungen war es uns eine besondere Freude, dass sich unser liebes Kartell Baruthia Erlangen ebenfalls als Gäste angekündigt hatten. So konnte man bei interessanten Unterhaltungen Freundschaften pflegen und ausbauen. Wie man an den kurzen Schilderungen erkennen kann, war auch der diesjährige Cocktailabend ein voller Erfolg.

 

 

 

Lukas Götzelmann