Start in das Wintersemester 15/16

26.10.2015

Die Antrittskneipe im Wintersemester 2015/16 war in mehrerlei Hinsicht eine Veranstaltung ungewohnter und besonderer Art. Zunächst war das räumliche Umfeld der großen Kneipe, anders als wie gewohnt reich geschmückt mit Fotos, Gemälden und Antiquitäten, karg und leer für die zu erwartende Bayernparty vorbereitet.

 

Die hunderten Inaktivierungsportraits zweckmäßig mit Panzertape überklebt und die Kerzenleuchter und Kommersbücher als einzige nichtmenschliche Anzeichen korporativen Treibens. Dennoch standen diese hinderlich klingenden Umstände einem fröhlichen Abendverlauf in keiner Weise im Weg. Zum einen hatte der Aktive Bayer während des vergangenen Semesters im Zuge der Vorbereitungen für das 200. Stiftungsfest die Chance, sich an einen gelungenen Semesterbetrieb auch in provisorischer Umgebung zu gewöhnen, zum anderen war diese Kneipe gekennzeichnet von der Anwesenheit zahlreicher Alter Herren allen voran des neuen Vorstands, von denen wir hoffen, dass sie das verbrachte Wochenende in Würzburg genossen haben. 

 

Mit einem gesetzten offiziellen, dafür umso lockeren inoffiziellen Teil und müdem, wenn auch gut gelauntem Ausklang, kam eine gemütliche Stimmung auf, die uns das diesjährige Antrittswochenende als ein schönes Zusammentreffen von jung und alt, für manch einen lieber junggeblieben, und Wiedersehen von Freunden in Erinnerung halten wird.